Die Bedrohungslage verschärft sich: Sicherheitsforscher haben den ersten Wurm entdeckt, der die Log4j-Lücke zur automatischen Weiterverbreitung missbraucht